Search:

   

3. Salão Transartes im Forum Brasil

24.06.2010 von Wendy Koenig

Es ist wieder einmal soweit. Unser Salon für brasilianische Künste Salão Transartes geht bereits in die 3. Runde. Nach den vergangenen zwei erfolgreichen Abenden mit talentierten brasilianischen und deutschen Künstlern, wollen wir euch einen weiteren dieser Art nicht lange vorenthalten. Auch dieses Mal werden es Elisabeth Antônia Maria Tuchmann und João Eduardo Albertini sein, die euch durchs sorgfältig ausgewählte Programm führen. Abgesehen von den bezaubernden Gastgebern werden uns vier weitere Künstler die Ehre erweisen.

Guilherme Castro

Der Carioca Guilherme Castro konnte seine ersten Erfolge in seiner brasilianischen Heimat als Bassist verzeichnen. Und zwar in der dortigen Theaterszene mit der Arbeit als Instrumentalist und Komponist.

Bald zog es ihn jedoch ins ferne Deutschland. Seit 1982 lebt der Brasilianer fern von seinem Heimatland. Nicht lange nach seiner Ankunft gründete der Künstler gemeinsam mit Ronaldo Folegatti und Dudu Tucci die Gruppe Amazonas und verzeichnete seither viele Erfolge in Kooperation mit unterschiedlichsten Künstlern. Des Weiteren unterrichtet Castro seit über 15 Jahren an der Universität der Künste in Berlin.

Eudinho Soares

Der studierte Musiker der staatlichen Universität von Fortaleza in Brasilien setzte sich schon früh mit der Musik auseinander. 1990, nach Beendigung seines Studiums kam er nach Berlin um hier seine Kenntnisse noch weiter zu vertiefen. Seither war er international viel unterwegs und wird uns hoffentlich auch im Forum Brasil mit seinen Gitarrenkünsten begeistern.

Gabriela Schwab hingegen wird uns eine tänzerische Performance darbieten. Die ebenso in Brasilien geborene Tänzerin bietet auf der Bühne eine Mischung aus Theater, Tanz und Zirkus. 2006 lernte sie die Berlinerin Mareike Heenemann kennen. Die beiden sind als deutsch-brasilianisches Luftartistikduo bekannt.

Karolina Trybala und Lars Stoermer Karolina Trybala & Lars Stoermer

Seit ihrem 15. Lebensjahr lebt die aus Polen stammende Sängerin in Deutschland. Die Unkenntnis der Sprache machte sie sich zum Vorteil und begann zu singen. Seit 2000 studiert Karolina Trybala Gesang an der Hochschule für Musik und Theater in Leipzig. Ihre musikalische Bandbreite reicht von Jazz, über Chanson bis hin zu lateinamerikanischen Klängen. Karolina Trybala und Lars Stoermer treten zusammen als Trybala-Stoermer-Duo auf. Der Saxophonist studierte am Music Department des Bath Spa College in England sowie an der Hochschule für Musik und Theater in Hannover.

 

Wir ihr seht, wird euch mal wieder ein vielfältiges Programm geboten, dass ihr nicht verpassen solltet!

Wann? Samstag, 03. Juli 2010

Einlass: 19 Uhr / Beginn: 20 Uhr

 

Mit freundlicher Unterstützung von

Auswertiges Amt

Calumed

Willst du auch mehr über das Forum Brasil auf Facebook erfahren? Dann klicke auf "Gefällt mir":

Os Caiporas im Forum Brasil – Brasilien Feeling in Berlin

17.06.2010 von Wendy Koenig

Freitag Abend schon etwas vor? Außer vielleicht sich über ein vermutlich erneut glorreiches Spiel unserer deutschen Nationalmannschaft zu freuen. Nein? Dann haben wir hier wieder einmal einen mindestens ebenso  unterhaltsamen Veranstaltungstipp!

“Os Caiporas” – ist eine buntgemischte Band, deren Sounds stark von brasilianischen Rhythmen beeinflusst wurde. Sie ist vor einigen Jahren durch die Initiative des brasilianischen Künstlers Hidemburgo Hipolito de Oliveira entstanden und kann seither viele erfolgreiche Auftritte verzeichnen.

Hidemburgos Karriere selbst hat schon einige Jahre mehr auf dem Buckel: 1982 gelang es dem Brasilianer erstmals mit seiner Leidenschaft beim Karneval in Recife (Brasilien) ein wenig Geld zu verdienen. Gute zehn Jahre später stand er bereits gemeinsam mit Robertinho de Recife und dem jungen brasilianischen Sinfonieorchester auf Rio de Janeiros Bühnen. Vor gut 16 Jahren hat es Hidemburgo dann nach Deutschland verschlagen – und hier ist er geblieben.  Die brasilianischen Rhytmen hat er bei dieser Entscheidung jedoch nicht hinter sich gelassen. Die Klänge seiner Musik umfassen die unterschiedlichsten, vor allem brasilianischen, Musikstile: Darunter Frevo, Maracatú, Ciranda, Coco, Forró, Afoxé, Caboclinho, Funk, Mangue Beat und Jazz. Diese ungewöhnliche Mischung scheint gelungen, denn sie wurde bereits dreifach mit dem Preis „Musicapopulare“ ausgezeichnet.

Neben seiner Band “Os Caiporas”, deren Klänge ihr kommenden Freitag live im Forum Brasil erleben könnt, gründete der Brasilianer außerdem vor vielen Jahren die Gruppe „Boi da Caipora Doida“, mit welcher er seit stolzen 13 Jahren beim Berliner Karneval der Kulturen teilnimmt.

Beim Auftritt von „Os Caiporas“ im Forum Brasil werden neben Hidemburgo auch Denis (E-Gitarre), J. Junior (Percussion) sowie Nei (Schlagzeug) auf der Bühne stehen. Eine musikalische Kostprobe bekommt ihr auf MySpace!

Wem’s gefällt: Diesen Freitag (18.Juni 2010) um 20 Uhr im Forum Brasil gibt’s mehr davon!

Willst du auch mehr über das Forum Brasil auf Facebook erfahren? Dann klicke auf "Gefällt mir":

SEO Powered by Platinum SEO from Techblissonline