Search:

   

Black History Month Berlin – Roda de Capoeira Angola

27.01.2012 von Forum Brasil

Kreistanz auf angolanische Art

Mestre Pim-Pim präsentiert zum Black History Month die „Roda de Capoeira Angola“, in der zwei Capoeiristas im Kreis gegeneinander kämpfen. Die anderen Kämpfer, die den Kreis bilden, tanzen und klatschen mit.

Die brasilianische Kampfkunst Capoeira könnt ihr am 19.02.2012 im Saal der Werkstatt der Kulturen (Wissmannstr. 32, 12049 Berlin) sehen. Der Eintritt kostet 5 (ermäßigt 3) Euro.

Weitere Informationen zur Roda findet ihr auf der Website der Werkstatt der Kulturen: Black History Month.

Willst du auch mehr über das Forum Brasil auf Facebook erfahren? Dann klicke auf "Gefällt mir":

Black History Month Berlin- Ausstellung und Workshop: Zwischen Gottesverehrung und Götterspeise

27.01.2012 von Forum Brasil

Lernt die afrobrasilianische Cadomblé-Religion von einer ganz anderen Seite kennen. Murah Soares stellt acht geschmückte Altäre, wie sie im Cadomblé typisch sind, aus. Die Ausstellung könnt ihr täglich vom 01. bis zum 26. Februar (außer montags) in der Werkstatt der Kulturen kostenlos besuchen.

Ausführliche Informationen zur Ausstellung findet ihr auf der Website der Werkstatt der Kulturen: Black History Month.

 

Außerdem lädt euch Murah am 11.02.2012 zum gemeinsamen Koch-, Gesangs- und Tanznachmittag ein.

In dem „interdisziplinären“ Workshop Götterspeise zeigt euch Murah uralte Techniken zur Anrufung der afrobrasilianischen Candomblé-Götter, den Orixás. Rhythmus, Tanz, Gesang und rituelle Speisen vermitteln euch einen faszinierenden Einblick in die Welt der Orixás…

Lasst die Beine, den Kochlöffel und die Stimmbänder schwingen!

Samstag, 11.02.2012 von 14:00-18:00 in der Küche & dem Seminarraum 1 der Werkstatt der Kulturen

Wissmannstr. 32, 12049 Berlin.

Die Teilnahmegebühr beträgt 30 Euro.

Um Voranmeldungen wird bis zum Montag, den 6. Februar 2012 unter info@werkstatt-der-kulturen.de oder 030 609 77 00 gebeten.

Weitere Informationen zur Veranstaltung, den Künstlern und dem Gesamtprogramm des Black History Month findet ihr auf
www.werkstatt-der-kulturen.de – Infos über die afro-brasilianische Religion Candomblé unter www.candomble-berlin.de

Willst du auch mehr über das Forum Brasil auf Facebook erfahren? Dann klicke auf "Gefällt mir":

Vortrag und Tanzworkshop: Candomblé und Santería im Vergleich

19.12.2011 von Forum Brasil

Der Vortrag

Joaquin La Habana ReyesAm 13. Januar finden sich zum zweiten Mal zwei Religionen zum Dialog im Forum Brasil ein: die afro-amerikanische Santería und das afro-brasilianische Candomblé. Joaquin La Habana Reyes, Babalorixá der Santería, aus Havana, Kuba, und Murah Soares, Babalorixá des Candomblé-Tempels in Berlin, aus Sao Paulo, Brasilien, laden zum Vortrag über ihre Religionen ein.

Die Zuhörer können daran teilhaben, sowohl die Unterschiede als auch die Gemeinsamkeiten der zwei Religionen zu entdecken und einiges zu der Geschichte dieser erfahren. Die kubanische Santería und das brasilianische Candomblé haben sich jahrhundertelang unabhängig voneinander entwickelt. Beide Religionen lassen sich auf das kulturelle Erbe Westafrikas zurückführen. Ein gebliebenes und besonders wichtiges Kulturgut, welches beiden innewohnt, ist die gemeinsame Sprache: das Yoruba.

Yoruba wird in Santería in Verbindung mit dem Spanischen und beim Candomblé zusammen mit dem Portugiesischen verwendet. Neben der Sprache, die spezifisch für diese Religionen ist, gibt Yoruba auch einem Volk seinen Namen, das im Gebiet um Daomé, im damaligen Nigeria befindet, jedoch in der heutigen Republik Benin, angesiedelt ist.

Beim Vortrag könnt ihr sowohl Einblicke in die Lieder und Gesänge von Santería und Candomblé bekommen, als auch deren Götter, die Orixás, kennenlernen. Wie einige von euch, die vielleicht sogar schon einmal an einem Ritual im Candomblé-Tempel teilgenommen haben, wissen, sind die Zeremonien geprägt von Regelwerken und festgelegten Abläufen. Die Tänze und Lieder sind vorgegeben und die Kleidung, immer in weiß, spielt bei den Ritualen eine wichtige Rolle.

In der Santería hingegen gibt es weniger Reglementierung bei öffentlichen Ritualen. Es gibt keine Institution, wie im Candomblé, sondern die Angehörigen der Santería wohnen mit ihren Orixás und integrieren sie so sehr stark in ihren Alltag.

Wir laden euch herzlich dazu ein die beiden Religionen im Forum Brasil kennenzulernen. Sie werden sowohl wissenschaftlich betrachtet als auch von den beiden Babalorixás verglichen. Wir können mit ihnen zusammen die Unterschiede und Gemeinsamkeiten der Santería und des Candomblés entdecken.

Vortrag: Candomblé und Santería im Vergleich
Freitag 13. Januar 2012 um 19.30
Eintritt: 5 Euro
Forum Brasil e.V., Möckernstrasse 72, 10965 Berlin

Der Tanzworkshop

Murah Soares beim TanzenAm darauffolgenden Tag findet ein Tanzworkshop mit den beiden Pristern statt. Die Tänze, Riten und Bewegungen, die im Workshop erlernt werden können, sollen noch einmal die Verschiedenheit der zwei Religionen Candomblé und Santería aufzeigen.

Tanzworkshop: Candomblé und Santería
Samstag 14. Januar 2012 um 19.30
Workshopgebühr 40 Euro
Forum Brasil e.V., Möckernstrasse 72, 10965 Berlin

Weitere Informationen und Anmeldung unter www.forum-brasil.de.

Willst du auch mehr über das Forum Brasil auf Facebook erfahren? Dann klicke auf "Gefällt mir":

Die ganze nächste Woche Kulturfestival: 2. IÊALEMBRASIL

08.11.2011 von Forum Brasil

Für alle  Liebhaber, Interessenten, Kurzentschlossene, Neugierige und Freunde afro-brasilianischer Kultur:

Vom 14.-20. November lädt euch das Forum Brasil zu einer Woche voller Workshops, dem 8. Salão Transartes und vielen weiteren Veranstaltungen ganz unter Themen Multikulturalität, Integration und afro-brasilianische Traditionen. Dabei werden eure wöchentlichen Tanz-, Capoeira- und Sprachkurse erweitert, um euch die historischen und gesellschaftlichen Hintergründen der kulturellen Formen zu vermitteln. Wir erwarten Besuch von renommierten Capoeira-Mestre und Wissenschaftlern aus Brasilien und Deutschland. Auch ist 2. Afro-brasilianische Kulturfestival IÊALEMBRASIL interlokal: Die meisten Veranstaltungen finden bei uns im Forum Brasil statt, wir freuen uns aber auch auf Programmpunkte im Café do Brasil und in der Capoeira Akademie Berlin.

Hier ein paar Highlights der Woche:

  • Verschiedene Workshops
  • Capoeira-Roda
  • Offener Tag des Candomblés
  • Podiumsdiskussionen zum Interreligiösen Dialog
  • 8. Salão Transartes
  • Vorträge
  • Kulinarische Köstlichkeiten und vieles mehr

Ihr seid alle herzlich eingeladen mit uns das Festival zu feiern, dort zu diskutieren und Euch interkulturell auszutauschen.

Weitere Informationen und das vollständige Programm findet ihr auf Veransaltungen.

Das Festival findet mit freundlicher Unterstützung des Auswärtigen Amts statt.

Willst du auch mehr über das Forum Brasil auf Facebook erfahren? Dann klicke auf "Gefällt mir":

Für alle Freude und Neugierigen der brasilianischen Sprache

17.10.2011 von Forum Brasil

Neuankündigung und Veränderung des Kursprogramms:

Ab Montag 17.10.2011 beginnt um 19.00 Uhr ein neuer Brasilianischkurs für Anfänger (Básico A1). Dieser Kurs wird immer montags 19:00 – 20:30 Uhr im Forum Brasil stattfinden.

Der Brasilianischkurs für Fortgeschrittene (Básico A2) wird ab Dienstag 18.10. 2011 immer dienstags 19:00 – 20:30 Uhr veranstaltet.

Unsere Sprachlehrerin Luciana unterrichtet seit langem im Forum Brasil mit Enthusiasmus und Hingabe Brasilianisch. Die Rio de Janeiro und hat sich nach ihrem abgeschlossenen Gymnasial-Lehramtsstudium in Portugiesisch und Englisch sich in London auf Fremdsprachdidaktik spezialisiert. Sie hat schon den verschiedensten Stufen und Altersgruppen in Englisch und Brasilianisch unterrichtet. So begeistert sie auch im Forum Brasil ihre Schülerinnen und Schüler immer wieder aufs Neue.

Neugierig geworden? Dann lasst euch auch begeistern und füllt die kalten Tage mit warmen Worten.

 

Bitte meldet euch über info@forum-brasil.de  oder 030 / 780 960 54 an. Weitere Informationen zum Kursmaterial und weiteres findet ihr unter Sprachkurse.

Willst du auch mehr über das Forum Brasil auf Facebook erfahren? Dann klicke auf "Gefällt mir":

Tipp: Afro-Latin Dance

27.09.2011 von Forum Brasil

Urlaubsfeeling mit Bewegung – Eine Mischung aus Afro-Brasilianischem und Karibischem Tanz

Beim Afro-Latin Dance mit Meryl Prettyman erwarten Euch viel Spaß beim kraftvollen, expressiven und mitreißenden Tanzen. Meryl ist eine erfahrene Tanzlehrerin, Tanzpädagogin und Choreographin in vielen verschiedenen Tanzstilen von Ballett bis Haitianischen Tanz. Wer Geist und Seele erholen möchte und dabei an Ausdruck, Ausdauer und Motorik arbeiten möchte, ist hier genau richtig.

Lust bekommen und neugierig geworden? Dann seid ihr montags von 19:oo – 20: 30 Uhr herzlich ins Forum Brasil (Möckernstraße 72) eingeladen. Der Einstieg ist jederzeit problemlos für Anfänger und Fortgeschrittene möglich.

Nur hereingetanzt!

Willst du auch mehr über das Forum Brasil auf Facebook erfahren? Dann klicke auf "Gefällt mir":

Video: Das Forum Brasil stellt sich vor

26.07.2011 von Forum Brasil

Dieses Video zeigt Bilder der Eröffnung des Forum Brasil in Kreuzberg vor 4 1/2 Jahren, die Aktivitäten der letzten Jahre wie die Arbeit mit Kindern, Workshops, Afoxé Loni, Konzerte, der Besuch von Mãe Beata und vieles mehr!

Willst du auch mehr über das Forum Brasil auf Facebook erfahren? Dann klicke auf "Gefällt mir":

Neuer Kurs: Afro-Brasilianischer Tanz mit Silvio

26.01.2010 von Forum Brasil

Kraft tanken und voller Energie in den nächsten Tag starten!

Nun ist es bald soweit und das Forum Brasil startet mit einem weiteren afro-brasilianischen Tanzkurs in ihren Räumen. Am 2. März beginnt der erste Unterricht mit Silvio Oliveira und wird dann immer dienstags stattfinden. Einige kennen Silvio vielleicht schon, da er bereits einige Vertretungsstunden im Forum Brasil gegeben hat und vor allem durch die Begeisterung der Schüler jetzt seinen eigenen Kurs gibt. Ob Anfänger oder Fortgeschrittene, der Kurs ist für jeden geeignet, der die Power des afro-brasilianischen Tanzes spüren möchte. Mit viel Spaß, entdeckt der Eine oder Andere ganz neu seinen Körper zu koordinieren, sowie Gewandtheit, Schnelligkeit und Leichtigkeit in ganz neue Bewegungsabläufe zu führen. Im Rahmen des Unterrichts werden dabei aufeinander aufbauende Tanzsequenzen gelernt und lebhafte Choreografien einstudiert.

Afro-Brasilianische Tanz: Ausdruck, Kraft und Eleganz!

Auf einem Blick:

Afro-Brasilianischer Tanz mit Silvio Oliveira
Start: Dienstag, 02. März 2010
Zeit: 18:30 Uhr
Kursbetrag: 38 € (Ermäßigung 33 €)

Anmeldung einfach über: info@forum-brasil.de

Die Probestunde ist wie immer kostenlos!

Und so kann es dann später aussehen :)

Willst du auch mehr über das Forum Brasil auf Facebook erfahren? Dann klicke auf "Gefällt mir":

Afro-Brasilianischer Tanz

17.01.2010 von Forum Brasil

Sommerfeeling auch im Winter. Wer so richtig ins Schwitzen kommen möchte, für den ist der Afro-Brasilianische Tanzkurs genau das Richtige. Aber hier ist nicht nur Ausdauer gefragt, hier geht es um weit aus mehr. Der Afro-Brasilianische Tanz ist ebenso gut für die Muskeln und gegen die von Weihnachten übrig gebliebene Pölsterchen, aber vor allem ist es eine Erholung für Geist und Seele.

Shirley RodriguesWer noch völlig unberührt vom Afro-Brasilianischen Tanz ist, der sollte am besten mit dem Kurs von Shirley Rodrigues beginnen. Es ist ein guter Einstieg in die Grundschritte dieses Tanzes. Shirley unterrichtet schon seit ein paar Jahren im Forum Brasil den Afro-brasilianischen Tanz und hat dadurch schon viele Anhänger ihres Kurses. Aber keine Sorge, der Einstieg ist jederzeit problemlos möglich!


Murah SoaresWer schon einmal Afro-Brasil getanzt hat, für den ist der Kurs mit Murah Soares zu empfehlen. Murah ist nicht umsonst einer der besten Brasilianischen Tänzer in Deutschland und Europa. Schon beim Unterricht spürt man die Power im Raum und die Kursteilnehmer können dies nur bestätigen. Wer einen Anstrengenden Tag hatte, kann seinen ganzen Frust und Ärger hier vergessen und mit neuer Energie in den nächsten Tag starten!

Willst du auch mehr über das Forum Brasil auf Facebook erfahren? Dann klicke auf "Gefällt mir":

Kinderprogramm im Forum Brasil

11.12.2009 von Forum Brasil

KindergruppeViele Eltern sind auf der Suche nach schönen Beschäftigungen für ihre Kleinen. Vor dem Fernseher sitzen ist ja schließlich nicht die beste Freizeitbeschäftigung für ein kleines Kind. Da ist Sport genau das Richtige. Das Forum Brasil bietet eine Menge an sportlichen Aktivitäten an. Schon die ganz Kleinen können im Forum Brasil „fündig“ werden. Seit kurzem gibt es nämlich den neuen Kurs „Recreação Infantil“ für Kinder ab 6 Monaten. Hier wird musiziert, gespielt und getanzt. Eine richtige Kinderspielgruppe! Geleitet wird der Kurs von der freien Journalistin und studierten Grundschullehrerin aus Brasilien, Sandra Gomes, die ebenfalls den Kurs „Pequenos Jornalistas“ im Forum Brasil leitet.


Kinder CapoeiraEs geht aber auch typisch Brasilianisch! Was könnte brasilianischer sein als die Tanz- und Kampfsportart Capoeira. Unsere Capoeira Lehrerin Claudia unterrichtet schon seit ein paar Jahren Kinder-Capoeira im Forum Brasil. Sie bietet den Kurs in zwei getrennten Gruppen an. Die erste Gruppe ist fürKinder im Alter von 3 – 6 Jahren und die zweite Gruppe für Kinder im Alter von 6 – 13 Jahren. Hier lernen die ganz Kleinen schon die ersten Schritte, um ein richtiger Capoeira Meister zu werden.


Hip-HopNicht so traditionell, aber dafür auch ein richtiger Hingucker, ist der Hip-Hop Tanz. Die Anmeldung für den Hip-Hop Kurs läuft bereits wieder, sodass der Kurs bald wieder läuft!

Willst du auch mehr über das Forum Brasil auf Facebook erfahren? Dann klicke auf "Gefällt mir":

SEO Powered by Platinum SEO from Techblissonline